Stahllexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Q-Matte Lagermatte (Betonstahlmatte) mit quadratischem Raster (150 x 150 mm bei 5 m Länge) und gleichem Stahlquerschnitt in beiden Mattenrichtungen. Ausnahme: Q 513 mit 150 x 100 mm und 6 m Länge. Bei Matten mit Randeinsparung werden vier Randsparstäbe an den Mattenlängsrändern angeordnet.
Quadratrohr Profilrohr (auch Vierkantrohr genannt) mit quadratischem Querschnitt.
Qualitäts-
feinblech
Nicht mehr genormter, aber im Sprachgebrauch immer noch üblicher Begriff für Feinbleche in Qualitätsstahlsorten, Tiefzieh- und Sonderstahlbleche - zur Unterscheidung von "Handelsfeinblechen", die keine besonderen Eigenschaften besitzen.
Qualitäts-
lenkung
Q., Qualitätssteuerung oder Qualitätsregelung sind Begriffe, die nicht mehr exakt den Sinn der Bedeutung treffen. Die Q. umfaßt alle Techniken und Tätigkeiten, die auf die überwachung eines (Geschäfts-) Prozesses und auf die Ausschaltung von Ursachen unbefriedigender Leistung abzielen. Die Q. beinhaltet somit die vorbeugenden, überwachenden und korrigierenden Tätigkeiten bei der Realisierung der Einheit mit dem Ziel, die Qualitätsanforderung zu erfüllen.
Qualitäts-
management
Alle Tätigkeiten der Gesamtführungsaufgabe, welche die Qualitätspolitik, die Ziele und Verantwortungen festlegen sowie diese durch Mittel wie Qualitätsplanung, Qualitätslenkung, Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung verwirklichen. Qualitätsmanagement ist somit die Gesamtheit der Tätigkeiten, die alle Qualitätshandlungen wie z.B. Qualitätsplanung, Qualitätslenkung und Qualitätsprüfung umfaßt. Das Qualitätsmanagement ist heute der subsumierte Begriff für die frühere Qualitätssicherung, welche die festgelegte Aufbau- und Ablauforganisation zur Durchführung der Qualitätssicherung sowie der hierfür erforderlichen Mittel beinhaltet. Nach ISO 8402 ist Qualitäts(sicherungs)management definiert: Alle einzuführenden und erforderlichenfalls nachzuweisenden, geplanten und systematischen Tätigkeiten, die nötig sind, um angemessenes Vertrauen zu schaffen, daß eine Einheit die vorgegebenen Qualitätsforderungen erfüllen wird.
Qualitäts-
planung
Nach ISO 8402 ist Qualitätsplanung das Erarbeiten und Weiterentwickeln der Zielsetzungen und der Qualitätsforderungen sowie der Forderungen an die Anwendung des Qualitätsmanagementsystems.
Qualitäts-
prüfung
Bei ihr geht es um die Feststellung erfolgreichen Handelns oder, in den größeren Rahmen gestellt, um die produktive Qualität des Unternehmens.
Qualitäts-
sicherung
Im engeren Sinne der Sammelbegriff für alle Maßnahmen der laufenden überwachung und Dokumentation aller Produktionsstufen in der Herstellung und Ver- bzw. Bearbeitung zur Gewährleistung der geforderten Mindestansprüche an ein Material oder Fertigteil: Analysen, metallographische Untersuchungen, Temperaturüberwachung, Maßkontrollen, Prüfung der mechanisch-technologischen Werte, Oberflächenkontrollen, Identitätsprüfung.
Qualitäts-
stabstahl
Im Stahlhandel allgemein übliche Bezeichnung von hauptsächlich statistischer Bedeutung für Stähle der Güten S 275 bis E 360 (bisher St 44 bis St 70) und alle sogenannten C-Güten. Diese werden unter dem Sammelbegriff "Rohgewalzter Qualitätsstabstahl" im Unterschied zum "Stabstahl" (in "Handelsgüte") erfaßt.
Qualitäts-
stahl
DIN EN 10020 - Begriffsbestimmungen für die Einteilung der Stähle - unterscheidet 1. unlegierten, 2. legierten Q. - Es gehören zu
1. alle unlegierten Stahlsorten, die nicht Grundstähle oder Edelstahle sind, also im wesentlichen Stahlsorten, die im Vergleich zu Grundstählen besonderer Sorgfalt in der Herstellung bedürfen, und die schärferen bzw. zusätzlichen Anforderungen gerecht werden müssen im Hinblick auf z. B. Verformbarkeit, Korngröße, Sprödbruchunempfindlichkeit;
2. Stähle, die für ähnliche Verwendung wie die unlegierten vorgesehen sind, jedoch besonderen Ansprüchen genügen müssen, für deren Erfüllung ihnen Legierungselemente zugegeben werden. Legierter Q. ist im allgemeinen nicht für eine Vergütung oder Oberflächenhärtung bestimmt. Grenzgehalte für die Einteilung in unlegierte und legierte Stähle: Legierter Stahl
Qualitäts-
überwachung
überwachung der Einhaltung von durch Normen oder Zulassungsbescheide vorgeschriebenen Eigenschaften. Vorgeschrieben ist hierbei sowohl die Eigenüberwachung des Herstellers als auch die Fremdüberwachung durch anerkannte Güteschutzgemeinschaften oder Prüfstellen.
Quartoblech Unabhängig von der Stahlsorte als Einzel- oder kombinierte Tafel im Quartogerüst gewalztes Grobblech im Unterschied zum kontinuierlich gewalzten Bandblech.
Quartogerüst Vierwalzengerüst mit je zwei Arbeits- und Stützwalzen.
Querprobe Man nimmt eine Q., wenn
a) Querbeanspruchungen zu erwarten sind (Hohlkörper),
b) der Einfluß nichtmetallischer Einschlüsse zu bestimmen,
c) eine durchgreifende Gütesteigerung nachzuweisen ist.
Quer zur Walzrichtung ergibt sich meist eine geringere Zähigkeit (Bruchdehnung, Einschnürung, Kerbschlagarbeit). Wenn nicht anders vermerkt, werden alle Festigkeitswerte in Längs-, d.h. Walzrichtung des Materials ermittelt.
Querrisse Meist durch zu hohe Umformtemperatur beim Blockwalzen oder Schmieden auftretende Fehler. Weitere Ursache: zu gewaltsame Verformung, lockeres Blockgefüge, Schleifrisse bei der Blockbearbeitung.
Querteilen Teilen eines Blechbandes zu kleinen Coils oder Tafeln mit vorgeschriebener Länge, vornehmlich bei laufendem Band mittels fliegender Schere.
Querteilanlage Eine Q. dient zur Herstellung von Tafelblechen aus Breitband und zum Ablängen von Spaltbändern (Spaltband in Stäben). Zwischengeschaltet werden Richtmaschinen und Walkanlagen Querteilen, Walken). Die Q. steht meist parallel zur Slitting-Anlage.
Quetschnaht-
schweißen
ist eigentlich eine Spezialform des Rollennaht-Widerstandspreßschweißen. Rollenelektroden laufen auf den um ca. das 0,8 - 2,0-fache der Blechdicke überlappten Blechkanten. Die zu verschweißenden Teile liegen nahezu bündig aufeinander. Zu den Vorteilen dieses Verfahrens zählen geringe Nahtüberhöhung, geringes Wärmeeinbringen und somit geringe Schweißnahtaufhärtung. Neben dem Laserstrahlschweißen wird das Q. vielfach zur Herstellung von Taylored Blanks genutzt.

l nach oben l